Nur ein kleiner Schritt zur Seite.


Supervision und Coaching
von Katja Thieme

Supervision

Beratung im beruflichen Umfeld

In der Supervision werden Arbeitszusammenhänge – Person und Organisation betreffend – reflektiert. Häufige Fragestellungen beziehen sich auf Konfliktdynamiken, mit Auswirkungen auf die psychische Gesundheit und Selbstwirksamkeit. Diese behutsam zu beleuchten und hinsichtlich geeigneter Interventionsmöglichkeiten zu bearbeiten, sehe ich als eine wesentliche Aufgabe in meiner praktischen Tätigkeit.

Mit dem Ziel, Handlungsoptionen und neue Wege zu entwickeln, stehe ich engagiert an Ihrer Seite. Hierbei ist es mir ein Anliegen, Sie zu inspirieren, Ihre Ressourcen aufzuspüren und diese in Orientierung an den jeweiligen Fragestellungen zu mobilisieren. So findet im Kontext Supervision nicht nur emotionale Entlastung, sondern auch ein Ausbalancieren zwischen professioneller Distanz, Abgrenzung und engagierter Empathie statt.

Anlässe

  • Konfliktdynamik zwischen Kolleg*innen eines Teams
  • Krisenmanagement in der Fallarbeit und im Team
  • konkrete Fallbesprechung
  • Klärung der eigenen Rolle im Team und im jeweiligen Arbeitskontext
  • Umstrukturierungen innerhalb der Organisation und hiermit verbundene Auswirkungen auf den Arbeitskontext und das Team

Mein Angebot richtet sich an Einzelne, Teams und Gruppen.

Coaching

Individuelle Beratung

Mit meinem Coaching-Angebot biete ich Ihnen eine individuelle, an Ihre Bedürfnisse angepasste Beratungsform. Im Kontext eines zeitlich umrissenen Prozesses ist es mir ein wesentliches Anliegen, Sie in Richtung Ihrer Ziele als eine verlässliche und aufmerksame Reflexionspartnerin ergebnisorientiert zu navigieren.

Beginnend mit einer sorgfältigen Klärung Ihrer Ausgangslage, gilt es, sich einen Überblick über Ihre aktuelle Ist-Situation und den hiermit verbundenen Anliegen zu verschaffen. Hieraus konkrete und funktionale Zielsetzungen abzuleiten, das gewünschte Ergebnis zu definieren und zu differenzieren, geht der Entdeckung und Entwicklung Ihrer, hierfür förderlichen Ressourcen voraus. Feedback, die Anregung zu Perspektivwechseln, das Visualisieren sowie verschiedene Fragetechniken wirken während des gesamten Prozesses strukturierend und neue Handlungsoptionen eröffnend.

Anlässe

Mögliche Coachinganlässe sind:

  • Suche nach neuen Zielen und Herausforderungen, nachlassende Motivation im vertrauten Arbeitskontext
  • Langanhaltende Konflikte und wiederkehrende Beziehungsquerelen
  • Vom Teammitglied zur führenden Fachkraft und hiermit verbundene Rollenunsicherheit
  • Erlebte Diskrepanz zwischen Fremd- und Selbstbild, mangelndes Selbstvertrauen
  • Umgang mit persönlichen Krisen

Mein Angebot richtet sich an Einzelne, aber auch an Gruppen, welche ein gemeinsames Anliegen verbindet.

Was mich ausmacht

Im Rahmen meiner Gesprächsführung gehe ich strukturiert vor, wobei es mir ein vorrangiges Anliegen ist, eine verlässliche und tragfähige Arbeitsbeziehung herzustellen. Auf dieser Basis begegne ich Ihnen mit einer wertschätzenden, offenen Haltung, aufmerksam und die Dinge wertfrei beim Namen benennend. Dies schafft eine Atmosphäre, in welcher persönliche Fragestellungen konkretisiert und entsprechend Ihrem Tempo bearbeitet werden können.

Meine Arbeitsweise basiert auf konstruktivistischen Überlegungen und einem systemischen Rollenverständnis. Der Annahme folgend, dass die Problemschilderung meines Gegenübers persönlicher Wahrnehmungsmuster, Gefühle und Bewertungen folgt, ist es mir ein Anliegen, mittels eines methodenintegrativen Vorgehens, bislang „Unbeachtetes“ bzw. „Unerkanntes“ bewusst und beschreibbar zu machen. Spezielle Fragetechniken, kreative Ideen, gepaart mit einer Portion Humor, ermöglichen die gedankliche Erweiterung von Handlungsspielräumen, bis hin zur Umsetzung in persönlich praktikable Schritte.

Berufliche Qualifikation

  • Diplom-Psychologin (seit 1995)
  • Systemische Therapeutin/ Familientherapeutin DGSF (seit 2004)
  • Supervisorin und Coachin in der Sozialen Arbeit, Bildung und Gesundheit (im Zertifikatskurs an der Alice-Salomon-Hochschule)

Fort- und Weiterbildungen

  • Zertifizierte Fachkraft bei Kindeswohlgefährdung nach § 8a SGB VIII
  • Zertifizierte Fortbildungsveranstaltungen am Traumazentrum (Akuttraumatisierung und Sucht, Trauma-Dissoziation-Persönlichkeitsstörung, Stabilisierung und Affektregulation)
  • Zertifizierte Rendsburger Elterntrainerin
  • Systemisches Arbeiten mit Paaren

Berufliche Erfahrungen

  • Psychologische Beraterin bei verschiedenen Fernsehproduktionen (seit 2004), u.a. gutachterliche Stellungnahmen, Gefährdungseinschätzung, Konfliktmanagement, Beratung von teilnehmenden Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern
  • Leitung ambulant tätiger Teams (Jugendhilfe): Personalführung, Akquise, konzeptionelle und koordinierende Tätigkeit sowie Ausgestaltung des hauseigenen Qualitätsentwicklungskonzepts
  • Aufsuchende Familientherapie
  • Krisenintervention und therapeutisches/ sozialpädagogisches Clearing im Kontext Kinderschutz
  • Anleitung und Beratung von Fachkräften im Kontext Kinderschutz

Ich freue mich, Sie kennenzulernen!

Kontakt

Katja Thieme
Dipl.-Psychologin
Syst. Familientherapeutin DGSF
Supervisorin und Coach (DGSv)
Plesser Strasse 10
12435 Berlin

Telefon: 0177 7134847
Email: info@supervision-thieme.de

Mehr Infos

Ihre Nachricht an mich

Bitte beachten: Ich erhebe und speichere die im Formular abgefragten Daten, um Ihre Kontaktanfrage bearbeiten und beantworten zu können. Details zur Verwendung von Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.

1 + 2 =